NEUSTART MIT VEEDOL BEIM GOLF-CUP IN DÜREN.

Mercedes-Herten war der erste Kunde der Premium-Marke aus Hamburg.

Düren. Von einem „gelungenen Neustart für Veedol Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Mercedes Autohaus Herten“ sprachen nach dem ersten Golf-Turnier alle Organisatoren. 66 Golferinnen und Golfer erlebten ein spannendes Turnier, das Roger Ruf vom GC Düren als Brutto-Sieger sah.

Dem Gewinner sowie den anderen Siegerinnen und Siegern aus den verschiedenen Wertungen – unter anderem „Longest Drive“ und „Nearest to the pin“ – winkten Sachpreise, die von Autohaus-Geschäftsführer Hans Schnorrenberg und Veedol-Vertriebsleiter Dietmar Neubauer übergeben wurden.

Neubauer sagte bei der Siegerehrung, Kooperationen mit Unternehmen der Kfz-Branche seien ein Eckpfeiler in der strategischen Ausrichtung der im Frühjahr 2014 auf den deutschen Markt zurückgekehrten Traditionsmarke. Ein Turnier wie diese erste Veranstaltung ihrer Art in Düren biete für Veedol Deutschland zudem die Chance, in einem lockeren Ambiente mit allen Produkten und Dienstleistungen Präsenz zu zeigen.

Neubauer dankte dem Autohaus Herten und seinem Geschäftsführer Hans Schnorrenberg für die Zusammenarbeit mit dem Hinweis, Mercedes Benz-Herten sei „der erste Kunde der neuen Veedol gewesen“. Der Veedol/Herten-Golf-Cup werde im kommenden Jahr seine zweite Auflage erleben. Das positive Urteil aller Golferinnen und Golfer bei der Premiere bestätige das Vorhaben für 2015.

Media zum Dowload:

dl_icon 140718_Veedol_Pressemappe_Golf_Cup_2014